Inklusiver EFD

Freiwillige mit Behinderung oder Beeinträchtigung willkommen!

Was ist ein Europäischer Freiwilligeneinsatz?

Bei einem Einsatz lebst und arbeitest du eine Zeit lang in einem Sozialprojekt in einem anderen Land mit. Dabei kannst du deine Talente und Fähigkeiten einbringen.

Gemeinsam finden wir Lösungen für mögliche Barrieren und eine Einsatzstelle, die zur dir passt.

Ein Europäischer Freiwilligendienst kann 2 Wochen bis 12 Monate lang sein.

Es ist möglich zusätzliche Unterstützung zu beantragen, zB. eine persönliche Assistenz, spezielle Adaptionen für die Projektstelle und die Unterkunft, Gebärdensprachen-Dolmetschende, Hilfsmittel, Reisebegleitung … Außerdem ist es möglich, im Rahmen eines Vorabbesuches die Projektstelle und deine Unterkunft kennenzulernen.

Du willst aktiv werden?

Komm zu einem persönlichen Infogespräch ins Grenzenlos-Büro.

Terminvereinbarung unter: go-europe@melange. at oder ruf uns an 01/3157636

Wir freuen uns auf das Gespräch mit dir!

Unser Büro und dessen Sanitäranlagen sind nicht barrierefrei, aber wir behelfen uns mit einer Rollstuhlrampe. Wenn du vor der Tür bist: Ruf uns kurz an! Wir holen dich ab oder vereinbaren uns einen anderen Treffpunkt! Falls du einen Gebärdensprachen – Dolmetschenden brauchst, gib‘ uns ebenfalls vorher Bescheid.

Erfahrungsberichte von Freiwilligen

Erwin Buchberger war 3 Monate in einer Schule in Lettland. Bericht 1, Bericht 2

Eeva Airrikala war 6 Monate im Grenzenlos-Büro tätig. Bericht

Benjamin Hribernik aus Slowenien war 6 Monate im Grenzenlos-Büro tätig. Bericht 1, Bericht 2

Grenzenlos Logo MA13 Logo WienXtra Logo Erasmus+ Logo
Mobiles Menü schließen
Erweitertes Menü schließen
inklusives Programm - Freiwillige mit Behinderungen willkommen - Grenzenlos